Daten speichern und verwalten

Es gibt viele Ansätze seine Daten zu speichern. Jedoch möchte ich hier nur meine Variante teilen um den Leser davon zu überzeugen einige Ansätze zu übernehmen.

Standards

Folgende Tabelle listet häufig verwendete Namen oder Labels auf:

 
Name Englisher name Ursprünglich von Repliziert Beschreibung
a.bc BoxCryptor ja Verschlüsselter Filecontainer
Contacts Windows Windows Kontakte
Downloads Windows nein
Desktop Windows ja
Dokumente Documents Windows ja
Bilder Photos Windows
Musik music Windows
Videos Windows
Favorites Windows
Apps Dropbox Sammelordner für Applikationen mit API Schlüssel
Camera Uploads Dropbox
Public Dropbox
Screenshots Dropbox
Email attachments Microsoft account
mail Unix E-Mail postfach und archive

Not found .. simply add!

Favoriten Ordner mit einer führenden Zahl erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer geordneten Anzeige:

  • 1-New
  • 2-Work
  • 3-Common
  • 4-Apps
  • 5-Projects
  • 6-Maintenance
  • 7-Backup
  • 8-Archive
  • 9-Delete

Die Order 1 7 8 und 9 werden niemals synchronisiert.

Crypto Container für vertrauliche Daten

  • https://cryptomator.org/de/
  • Boxcryptor classic
  • Secret Notepad++ Applikation!

Cloud synchronisation

Robocopy

Robust File Copy ist eine Komandozeilenbefehl der seit Windows Vista zu den Bortmitteln von Windows gehört.

robocopy /TEE /NP /LOG+:robocopy.log  C:\Users\name d:\7-Backup\username /Z /E

Ausgewählte Parameter:

/A

nur Dateien kopieren, bei denen das Archiv-Bit gesetzt ist

/COPY:<FLAGS>

nur ausgewählte Datei-Informationen kopieren (Standard: /COPY:DAT)

D: Datei-Inhalt, S: NTFS-ACL (Zugriffschutz)

A: Attribute, O: Besitzer

T: Zeitstempel, U: Überwachungs-ACL

/COPYALL

alle Datei-Informationen kopieren (entspricht /COPY:DATSOU)

/E

Unterverzeichnisse kopieren (auch leere)

/IPG:<Millisekunden>

Kopiervorgang ausbremsen, um Bandbreite im Netzwerk zu sparen

/LEV:<Zahl>

nur die ersten Verzeichnisebenen des Quellordners kopieren

/LOG:<Datei>

Ausgabe in Log-Datei umlenken, Datei jedesmal überschreiben

/LOG+:<Datei>

Ausgabe an Log-Datei anhängen

/MIR

Verzeichnisbaum spiegeln (entspricht /E und /PURGE)

/MOVE

kopierte Dateien und Verzeichnisse aus dem Quellordner löschen

/NP

Fortschrittsinformationen abschalten (für Log-Datei)

/PURGE

Dateien und Verzeichnisse im Ziel löschen, die in der Quelle nicht existieren

/R:<n>

erneute Kopierversuche nach einem Fehler (Standard: 1000000)

/S
Unterverzeichnisse kopieren (keine leeren)

/SEC

NTFS-ACL mit Zugriffsschutz-Informationen kopieren (entspricht /COPY:DATS)

/TEE

Ausgabe gleichzeitig in Konsole und Log-Datei schreiben

/W:<Sekunden>

Wartezeit nach einem Fehler

/Z

unvollständig kopierte Dateien fortsetzen

 

About the Author

michael

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *